Allgemein

Jeans und Pink: zwei Farben, zwei Outfits

Ich wundere mich manchmal selber über meine ungewollte Konsequenz beim Shoppen. Starke Fraben und Muster sind nicht unter meinen Favoriten, das steht fest. Aber dieses Pink… Fast schon neon-leuchtend, schrill, eigentlich gar nicht meins, und doch aus unerklärlichen Gründen ganze 2 Mal in meinen Kleiderschrank vorhanden! Es waren eher die Kleidungsstücke an sich, weswegen ich JA zu Pink gesagt habe. Auf der einen Seite der Faltenrock, einfach ein Hinkucker, gut mit unterschiedlichen Schuhen zu kombinieren (ja, ich bin groß, sehr groß, es gibt Tage, da möchte ich keine Absätze anziehen und trotzdem chic sein), sogar Turnschuhe als lässiger Bruch könnte ich mir gut vorstellen… und dann der Pulli, tolle Masche, das ist ein Teil zum Wohlfühlen und dabei gut aussehen.

Viele Kombinationsmöglichkeiten bieten sich jedoch nicht: mit Weiß, na ja, schon speziell, mit schwarz, sehr schön, aber streng, Jeans ist da eine Offenbarung. Holt das ganze etwas runter, gibt ihm den Trendy-Kick und lässt es lässig aussehen. 

Ich denke, die Teile sind eine Investition. Sie sind tragbar und ich kann sie mir auch an tristen Wintertagen gut als Highlight vorstellen. 

Outfit Jeansculotte und Pullover

Oversize-Pullover H&M hier

Jeansculotte ZARA hier

Clutch ONLY hier

Slides Edited The Label hier

Outfit Jeansbluse und Faltenrock

Jeansbluse ONLY hier

Plissierter Rock H&M hier

Wie gefallen euch die Outfits?

Bis bald

❤️ eure Magdalena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s